Lieferungs- und Zahlungsbedingungen


§ 1 Anzuwendende AGB

Im Falle einer Bestellung von Waren aus dem Angebot des Weingutes Bretz über www.weingut-bretz.de besteht ein direktes Vertragsverhältnis zwischen Besteller und Walter Martin Bretz. Für diese Geschäftsbeziehung gelten ausschließlich nachfolgende Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

§ 2 Vertragsschluss

1.Ein Kaufvertrag über die Bestellung des Kunden kommt dadurch zustande, dass der Kunde das im e-Shop der Website www.weingut-bretz.de bereitgestellte Formular ausfüllt und via Internet an Walter Martin Bretz übermittelt und die Bestellung von Walter Martin Bretz angenommen wird. Die Annahme wird durch Zusendung einer Bestätigungs-Email oder konkludent durch Zusendung der Ware erklärt.

2.Der Inhalt des Vertrages richtet sich nach der formularmäßigen Bestellung, Änderungen oder zusätzliche Vereinbarungen außerhalb der formularmäßigen Bestellung sind zur Vermeidung von Missverständnissen schriftlich niederzulegen.

3.Bei Schreib-, Druck- und Rechenfehlern auf der Website ist Walter Martin Bretz zum Rücktritt berechtigt.

§ 3 Preise

Die Preise auf der Website verstehen sich einschließlich Mehrwertsteuer.

§ 4 Zahlung

Die Zahlung erfolgt durch Vorkasse. Die Zahlung der bestellten Ware ist innerhalb von 10 Tagen nach Rechnungdatum ohne Abzug fällig.

§ 5 Lieferung- und Versandmodalitäten

1.Die Lieferung ist nur innerhalb der Bundesrepublik Deutschland möglich.

2.Die Lieferung erfolgt ab Weingut Walter Martin Bretz an die vom Besteller gewünschte Versandadresse.

3.Die Lieferung erfolgt durch ein von Walter Martin Bretz ausgewähltes Versandunternehmen im 6er, 12er oder 18er Karton. Die Versandkosten in Höhe von 9,90 € werden dem Besteller in Rechnung gestellt.

4.Die Lieferung per Versandunternehmen erfolgt innerhalb von zwei Wochen nach Zahlung des Kaufpreises, sofern nicht höhere Gewalt die Einhaltung der Lieferfrist verhindert.

5.Sollte bei Eingang Ihrer Bestellung der betreffende Wein ausverkauft sein, ist Walter Martin Bretz berechtigt einen geschmacklich und preislich ähnlichen Wein zu liefern.

§ 6 Eigentumsvorbehalt

Walter Martin Bretz behält sich das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Rechnungsbetrages vor.

§ 7 Eigenschaften

Je nach Jahrgang scheiden besonders reife Weine kleine Weinkristalle (kristalline Weinsäure) aus; dies ist ein natürlicher Vorgang, der sich nicht nachteilig auf den Geschmack und die Qualität des Weines auswirkt und ist somit kein Grund für Beanstandungen.

§ 8 Widerrufsbelehrung

1. Für den Fall, dass Sie den Kauf zu Zwecken tätigen, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann, haben Sie ein Widerrufsrecht (§§ 312g iVm 455 BGB) nach Maßgabe der folgenden Bestimmungen.
 
2. Sie haben das Recht, diesen Vertrag ohne Angabe von Gründen innerhalb von vierzehn Tagen zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beginnt an dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, den Wein in Besitz genommen hat.

3. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (Brief, Fax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsrist genügt es, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

4. Wenn Sie diesen Vertrag wiederrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der Zusatzkosten, die durch eine von Ihnen gewünschte besondere Lieferungsart entstanden sind), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, es wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

5. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben.

6. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

7. Im Falle der Widerrufsausübung tragen Sie die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Ware.

8. Bitte vermeiden Sie Beschädigungen und Verunreinigungen. Senden Sie den Wein bitte möglichst in Originalkartons mit allen Verpackungsbestandteilen an uns zurück. Wenn Sie die Originalverpackung nicht mehr besitzen, bitten wir darum, eine geeignete Verpackung mit ausreichendem Schutz vor Transportschäden zu verwenden. Andernfalls können Schadensersatzansprüche wegen Beschädigungen infolge mangelhafter Verpackung entstehen. Die Bestimmung dieses Absatzes ist nicht Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechts.

§ 9 Bruchschäden

Bruchschäden sind sofort bei den Frachtunternehmen zu melden und schriftlich bestätigen zu lassen. Wir garantieren für die Qualität jeder Flasche und leisten Ihnen im Falle einer Beanstandung Ersatz nach Vorlage der schriftlichen Bestätigung des Frachtunternehmens.

§ 10 Datenschutz

Die Kundendaten werden in der EDV des Verkäufers ausschließlich zur internen Abwicklung gespeichert. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

§ 11 Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort ist Flonheim. Gerichtsstand ist Alzey.

§ 12 Verschiedenes

1.Sollten einzelne Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein, so berührt dies die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen nicht.

2.Der Käufer ist nicht berechtigt Ansprüche aus dem Vertragsverhältnis abzutreten.

3.Alle Anzeigen oder Erklärungen, die Sie uns gegenüber abgeben, sind nur wirksam, wenn Sie in schriftlicher Form an die oben (§ Abs. 3) genannte Adresse gerichtet werden.

Weingut Walter Martin Bretz
Langgasse 71
55237 Flonheim
Tel. (0 67 34) 87 71
Fax. (0 67 34) 63 78

Bankverbindung:
Konto Nr. 11 22 207
Voba Alzey (BLZ 550 912 00)


Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite:
Weingut Walter-Martin Bretz
Langgasse 71
55237 Flonheim
Tel. (0 67 34) 87 71
Fax. (0 67 34) 63 78

Bankverbindung:
Konto Nr. 11 22 207
Voba Alzey (BLZ 550 912 00) Alzey